2. Konzert für junge Leute: Groove Symphony: Reflecting Ravel

Montag, 16. März 2020 - 19.00 Uhr, Konzerthaus Dortmund

Philipp Armbruster, Dirigent | Kordz, Live-Elektronik und Komposition | Sebastian 23, Moderation

© Magdalena Spinn

Konzerte für junge und junggebliebene Klassikfans

Gemeinsam mit den Dortmunder Philharmonikern und Sebastian 23 geht der Live-Elektroniker und Komponist Kordz (Alexandre Kordzaia) auf eine Reise zwischen Traum und Wirklichkeit. Er agiert in der bereits siebten Groove Symphony nicht nur als Live-Elektroniker auf der Bühne, sondern schreibt auch seine eigenen Arrangements für sich und das Orchester. Er rückt die Musik von Maurice Ravel für einen Abend durch Transformationen und Rekompositionen in ein neues Licht. Dabei begegnen sich
der volle Orchesterklang, fette Bässe und feine Solomelodien und kreieren etwas neues, nie dagewesenes. Und nicht nur die Musik - auch das Konzerthaus verwandelt sich in einen Raum voller Farben und neuer Töne. So entsteht eine ganz neue räumliche und musikalische Welt!

Hier geht es zum Kartenkauf